Zu Besuch bei der Berufsfeuerwehr München

28. Oktober 2017
Ausflug
Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Moosburg zu Besuch bei der Berufsfeuerwehr München

Eine Gruppe der Feuerwehr Moosburg besuchte am vergangenen Samstag die Haupt-Feuerwache 1 in München. Kamerad Michael Böck, der dort hauptberuflich als Feuerwehrmann stationiert ist, hatte die Fahrt organisiert und führte auch anschaulich durch das Programm. Zuerst erfuhr man viel über Organisation und Abwicklung der rund 8000 Einsätze jährlich. Eine Besonderheit bei den Einsatzfahrzeugen war sicherlich der dort stationierte Kindernotarzt mit eigenem Fahrzeug, sowie der Neugeborenen-Notarztdienst, der in seinem Einsatzwagen einen vorgeheizten Inkubator (Brutkasten mit Intensivstation für Neugeborene) rund um die Uhr vorhält.
Sehr interessant war auch das dort untergebrachte, öffentliche Feuerwehrmuseum. Böck führte die Kameraden mit viel geschichtlichem Hintergrundwissen durch die Anfänge des Löschwesens Mitte des 19. Jahrhunderts, über die verheerenden Bombenangriffe des 2. Weltkriegs in die Neuzeit zu einem beeindruckend nachgestellten U-Bahnunglück.