Brand Wohnheim

Um 19:22 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Moosburg a.d. Isar, Thonstetten und Wartenberg zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei nach Moosburg in die Fronänger Straße zu einem Brand in einem Wohnheim alarmiert. Aufgrund der Anzahl, der an der Anschrift gemeldeten Personen, wurde gemäß B4 - Brand Gebäude - hohe Personenanzahl alarmiert. Aufgrund dessen rückten der Einsatzleitwagen, die Drehleiter, sowie alle drei Löschfahrzeuge zur Einsatzörtlichkeit aus. Noch während der Anfahrt rüsteten sich mehrere Trupps mit umlufunabhängigen Atemschutz aus.

Vor Ort konnte dann aber nach kurzer Erkundung schnell Entwarnung gegegben werden. Es handelte sich bei dem Brandereignis ausschließlich um angbranntes Essen in einer Mikrowelle, so dass die noch anfahrenden Kräfte der FF Thonstetten und Wartenberg die Anfahrt abbrechen konnten. Der betroffene Bereich wurde noch mittels Wärmebildkamera überprüft. Nach Abschluss dieser Tätigkeit wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Zur Schadenshöhe kann seitens der Feuerwehr keine Auskunft gegeben werden. Ermittlungen diesbezüglich werden von der örtlich zuständigen Polizei geführt.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 23. Mai 2022 19:22
Mannschaftstärke 32
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge ELW 1
DLK 23/12
LF 16/12
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
FF Thonstetten
FF Wartenberg
Kreisbrandinspektion
FüGK Landratsamt Freising
Rettungsdienst
Polizei