ABC 3 - Gefahrstoffaustritt auf Firmengelände

Am Freitagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Moosburg a. d. Isar mit dem Stichwort „ABC – Gefahrstoffaustritt“ auf ein Moosburger Firmengelände alarmiert. Daher rückten die Moosburger Kräfte mit dem Einsatzleitwagen, zwei Löschgruppenfahrzeugen und dem Gerätewagen Logistik an. Zwischenzeitlich wurde auch der ABC-Zug des Landkreises Freising in Bewegung gesetzt. Dieser konnte jedoch mit Ausnahme der ABC-Gruppe abbestellt werden.

Auf dem Firmengelände ist aus nicht näher bekannten Gründen eine Salzsäureleitung leckgeschlagen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten den Einsatzbereich sofort großräumig ab. Die Feuerwehr Moosburg setzte einen speziellen Chemikalienbinder ein, wodurch die ausgelaufene Salzsäure aufgenommen werden konnte und zur Entsorgung zugeführt werden kann. Im Einsatz waren mehrere Trupps, welche mit einem Chemikalienschutzanzug ausgestattet waren. Hierfür wurde auch ein Dekonplatz aufgebaut, wodurch eine Kontaminationsverschleppung vermieden wurde. Ebenso wurden Messungen durchgeführt.

Nach rund 4 Stunden war der Einsatz beendet. Von Seiten der Feuerwehr ist jedoch zu betonen, dass für die Bevölkerung zu keiner Zeit eine Gefahr bestand.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 2. Juli 2021 14:57
Mannschaftstärke 27
Einsatzdauer 4 Stunden
Fahrzeuge ELW 1
MTW
LF 16/12
LF 16/12
GW-L2
Alarmierte Einheiten FFW Moosburg a.d.Isar
ABC-Zug Landkreis Freising
Kreisbrandinspektion
Rettungsdienst
Polizei