Rettung Kleintier

Am späten Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Moosburg auf das Gelände eines ortsansässigen Industrieunternehmens alarmiert.

Gemäß des Alarmstichwortes „Kleintierrettung – Schwan sitzt auf Dach fest“  wurde zusätzlich unsere Kleintier-Rettungsbox mit auf das Fahrzeug verlastet.

 

Die Mitarbeiterin einer Sicherheitsfirma schilderte die Lage wie folgt:

Bei Ihrem Routinemäßigen Rundgang auf dem Werksgelände konnte sie den Schwan schon im Anflug beobachten. Dieser prallte aus dem Flug gegen die Außenwand eines Werksgebäudes und kam dann auf dem Vordach einer Lagerfläche zum liegen.

Nach erster Erkundung wurde der Schwan auf einem Vordach gesichtet. Bei der Vornahme von vier Steckleiterteilen startete der Schwan einen Flugversuch, dieser Misslang aber aufgrund der Verletzungen des Tieres.

 

Der verletzte Schwan wurde von der Feuerwehr Moosburg eingefangen und mit unserem Mehrzweckfahrzeug nach Oberschleißheim in die Vogelklinik zur weiteren Behandlung gebracht.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 19. Dezember 2020 16:15
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge MZF
ELW 1
LF 16/12
Alarmierte Einheiten FF Moosburg