B3 - Brand Keller mit Personen in Gefahr

Um kurz nach 13:00 Uhr ereignete sich ein Brand eines Kellers mit “Person in Gefahr“ in der Moosburger Sudetenlandstraße. Hierfür machte sich der komplette Löschzug auf den Weg zur Einsatzstelle.

Bereits auf der Anfahrt zum Brandobjekt rüsteten sich mehrere Trupps mit Pressluftatmer aus. Vor Ort wurde ein Löschangriff mit Strahlrohr und Wärmebildkamera eingeleitet. Da das Feuer rasch unter Kontrolle war, waren nur noch abschließende Maßnahmen zur Belüftung des Gebäudes notwendig.  

Zur Schadenshöhe kann von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 13. Oktober 2020 13:05
Mannschaftstärke 24
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge ELW 1
DLK 23/12
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten FFW Moosburg a.d. Isar
Kreisbrandinspektion
Rettungsdienst
Polizei