Rettung Katzen-Baby

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Moosburg zu einer Kleintierrettung alarmiert.


Mit dem nicht ganz alltäglichen Meldebild "Katze steckt in einer Uhr fest" machten wir uns auf den Weg zum Einsatzort.


An der Einsatzstelle angekommen und nach erster Lageerkundung, wurde festgestellt das sich ein Katzenbaby mit dem Kopf im Fuß einer Standuhr verfangen hatte.
Nach kurzer Überlegung entschied man sich dazu das Material des Standfußes mittels Handsäge zu schwächen um es anschließend mit einer Wasserpumpenzange aufbiegen zu können.


Nachdem die Baby-Katze erfolgreich befreit wurde konnte sie wohlauf wieder ihrem Besitzer übergeben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 6. Oktober 2020 18:44
Mannschaftstärke 9
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge LF 16/12
Alarmierte Einheiten FF Moosburg