Gefahrstoff Austritt im Gebäude

Gegen Mitternacht wurden wir zu einer Moosburger Bar alarmiert, da es dort vermutlich zu einem CO Austritt im Gebäude gekommen war.


Die beiden betroffenen und verletzten Personen wurden beim Eintreffen der Feuerwehr bereits vom Rettungsdienst versorgt und die Evakuierung der Lokalität war auch schon abgeschlossen.


Ein Trupp unter schwerem umluftunabhängigem Atemschutz wurde in alle Bereiche der Lokalität geschickt um diese mittels CO-Warner und Mehrbereichsgasmessgerät zu kontrollieren.
Da es in bestimmten Bereichen des Lokales zu vermehrten Messwertanstiegen gekommen war, wurde sich dazu entschlossen das Gebäude mittels Überdrucklüfter zu belüften, um mögliche Atemgifte zu verdünnen und herauszublasen.
Abschließend wurde nochmals der Atemschutztrupp mit seinen Messgeräten in das Gebäude geschickt um dieses frei zumessen.


Die Einsatzstelle wurde anschließend der Polizei übergeben.

 

(Quelle des Bildes: Kreisbrandinspektion Freising)


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 2. Oktober 2020 23:56
Mannschaftstärke 21
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge ELW 1
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
Rettungsdienst
Polizei
FS Land 66/1
FS Land 1
FS Land 4
FS Land 4/1