THL - Verkehrsunfall

In den Abendstunden wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Moosburg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Aufgrund dieser Meldung machten sich mehrere Einsatzfahrzeuge auf den Weg zur Einsatzstelle.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte jedoch ausschließen, dass eine Person eingeklemmt war. Jedoch galt es unter Anwendung von konventionellen Methoden eine Technische Hilfeleistung durchzuführen. Daher wurde das Fahrzeug in eine gesicherte Lage versetzt und die Person befreit, wodurch eine Patientenversorgung durch den Rettungsdienst ermöglicht werden konnte.

Parallel hierzu wurden Maßnahmen zur Verkehrssicherung durchgeführt.

In diesem Zusammenhang möchten wir nicht unerwähnt lassen, dass einige unserer alarmierten Kameraden auf dem direkten Weg zum Feuerwehrgerätehaus an der Unfallstelle vorbeigekommen sind. Diese beendeten die weitere Anfahrt zum Gerätehaus und übernahmen in ihrer privaten Kleidung die Ersten Maßnahmen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 6. Februar 2020 18:24
Mannschaftstärke 24
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge ELW 1
LF 16/12
LF 16/12
RW
Alarmierte Einheiten FFW Moosburg a.d. Isar
Land 4
Rettungsdienst
Polizei