Brand Turbinen-Anlage

Bei einem Moosburger Industriebetrieb geriet aus noch ungeklärter Ursache eine Turbinenanlage und ihre Filtereinrichtung in Brand.

Beim Eintreffen der Moosburger Kräfte war der Brand bereits gut unter Kontrolle gebracht worden durch Mitarbeiter des Betriebs.

Insgesamt 3 Trupps unter schwerem umluftunabhängigem Atemschutz öffneten die Anlage von ihren drei zugänglichen Seiten um alle restlichen Flammen und Glutnester ablöschen zu können. Des weiteren wurde mittels Wärmebildkamera die betroffenen Stellen immer wieder kontrolliert.

Parallel zu den gestarteten Löscharbeiten wurde eine Wasserversorgung zum Fahrzeug aus einem Oberflurhydranten aufgebaut, um sicheren Nachschub an Löschmittel zu gewährleisten.

Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, wurde die Einsatzstelle wieder den Anlagenbetreibern übergeben.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 15. Juli 2019 05:37
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge ELW 1
TLF 24/50
DLK 23/12
LF 16/12
LF 8/6
P250
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
Rettungsdienst
Polizei