Brand Lkw

Am Samstagvormittag kam es auf der Bundesautobahn A92 zu einem LKW Brand, bei dem die Hinterachse eines Schwertransporters brannte. Gegen 10:30 Uhr wurde die Feuerwehr Moosburg a.d. Isar alarmiert, welche sofort mit mehreren Einsatzfahrzeugen zur Einsatzstelle ausrückte. Bereits auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte informiert, dass bereits Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks im Rahmen des Dienstes der Technische Hilfe auf Verkehrswegen vor Ort sind und diese bereits einen Löschversuch zur Brandeindämmung unternommen haben.

Mit dem Einsatz des Schnellangriffs des Tanklöschfahrzeuges wurde die Brandstelle vollständig abgelöscht und gekühlt. Parallel wurde mit einer Wärmebildkamera die Hinterachse soweit kontrolliert, dass eine erneute Brandgefahr ausgeschlossen werden konnte.

Die Ladung des Schwertransporters, ein Flughafenschlepper, als auch der restliche Sattelauflieger und die Zugmaschine blieben vor dem Brand verschont. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt und konnte unter Begleitung der Einsatzkräfte die Autobahn an der nächsten Ausfahrt verlassen. Um 12:00 Uhr war der Einsatz wieder beendet.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 18. Mai 2019 10:28
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge ELW 1
TLF 24/50
LF 16/12
LF 16/12
P250
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
Polizei