Brand Dachstuhl

Die Kräfte der Feuerwehr Moosburg und Thonstetten, sowie Polizei und Rettungsdienst wurden zu einem Dachstuhlbrand in der Albinstraße in Moosburg alarmiert, bei dem betroffenen Objekt handelte es sich um ein Schulgebäude.

Glücklicherweise ereignete sich der Brand am Buß- und Bettag an dem kein Unterricht an den Schulen stattfindet, deshalb mussten auch keine Schüler evakuiert werden und niemand wurde verletzt.

Im Bereich des Daches sind verschiedene Baumaterialien in Brand geraten, die von mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz von der Feuerwehr Moosburg gelöscht werden konnten. Um versteckte Glutnester abzulöschen und um sicher zu stellen, das der Brand sich nicht noch weiter ausbreitet musste das Dach großflächig mittels Motorsägen geöffnet werden. Mit mehreren Wärmebildkameras konnten weitere Glutnester aufgespürt werden und unter kontrollierter Wasserabgabe gelöscht werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 21. November 2018 12:45
Mannschaftstärke 29
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge ELW 1
DLK 23/12
LF 16/12
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
FF Thonstetten
Rettungsdienst
Polizei