Garagenbrand

Die Feuerwehr Moosburg wurde mitten in der Nacht zu einem Garagenbrand in der Moosburger Kreuzstraße alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte der Moosburger Wehr am Einsatzort eintrafen, war bereits ein Teil der Straße in Rauch gehüllt und man konnte offene Flammen am betroffenen Objekt erkennen. Nach der ersten Lageerkundung wurde mit dem Aufbau von zwei C-Rohre von zwei Seiten begonnen. Erschwerend kam hinzu, dass der direkte Zugang zum Garagenanbau auf Rückseite des betroffenden Gebäudes nur durch den Hauszugang möglich war. Kurzerhand wurde ein Teil vom Gartenzaun mittels der Kettensäge entfernt um direkten Zugang auf die Gebäuderückseite zu haben und so mit dem Löschangriff mit Atemschutzgerätetrupps zu starten. Während der Löscharbeiten wurde aus dem vorderen betroffenen Garagenteil ein stark beschädigtes Fahrzeug entfernt. Parallel wurde über die Drehleiter begonnen, dass Dach mit Ziegeln abzudecken um an versteckte Glutnester zu gelangen. Nach gut 2 Stunden konnte Feuer aus gemeldet und mit Nachlöscharbeiten begonnen werden. Während des Innenangriffs auf der angrenzenden Garagenrückseite, wo sich eine kleine Werkstatt  befand, wurde vom Atemschutzgerätetrupp mehrere Gasflaschen aus dem Feuer geborgen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im betroffenen Gebäudekomplex. 

Auch dieses mal möchten wir uns wieder bei den umliegenden Anwohnern bedanken, die uns mit Getränken in den Nachtstunden versorgt haben.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 18. August 2018 02:05
Mannschaftstärke 32
Einsatzdauer 3 Stunden
Fahrzeuge ELW 1
DLK 23/12
LF 16/12
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
Kreisbrandinspektion Freising
Rettungsdienst
Polizei