Mehrere gekenterte Kanus

Nach erster Lageerkundung und Absprache mit den anderen Einsatzkräften wurde das Schlauchboot der Feuerwehr Moosburg ein Stück Flussaufwärts ins Wasser gelassen und besetzt.

Kurze Zeit später konnte das Schlauchboot der Feuerwehr Moosburg wieder an Land gebracht werden da alle Personen sich bereits sicher an Land befanden.

Für die Feuerwehr Moosburg war kein weiteres Eingreifen mehr erforderlich.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 23. Juni 2018 16:48
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge ELW 1
LF 16/12
LKW
RTB
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
FF Thonstetten
Wasserwacht
Rettungsdienst
Polizei