Verrauchte Wohnung

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Moosburg wurden am Samstag Abend zu einer verrauchten Wohnung in Moosburg alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, begann sofort die Erkundung von dem betroffenen Objekt. Nach erster Sichtung konnte folgende Lage festegestellt werden: Aus noch bislang unbekannter Ursache löste sich ein Ofenrohr von einem Ofen und verrauchet die ganze Wohnung. Eine betroffene Person wurde noch in der verrauchten Wohnung angetroffen und ins frei verbracht. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Wohnung und den Bereich rund um den Ofen nach weiteren Glut,- bzw. Brandnestern ab. Im Anschluß wurde die im Ofen befindliche Asche ausgreräumt und ins freie gebracht und die Wohnung mittels Überdruckbelüftung belüftet. Bei dem Einsatz kamen keine Personen zu Schaden. 


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 27. Januar 2018 22:31
Mannschaftstärke 23
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge ELW 1
DLK 23/12
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten FF Moosburg
Kreisbrandinspektion
Rettungsdienst
Polizei