Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Freiwillige Feuerwehr Moosburg an der Isar wurde zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit Rauchentwicklung aus einer Wohnung alarmiert. Da die betroffende Wohnungstür verschlossen war, verschafften sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zutritt zur Wohnung. Ein Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutzgeräten fand eine verrauchte Wohnung vor. Der Trupp suchte die Wohnung nach Personen ab. Auch die Brandursache wurde relativ schnell ausfindig gemacht, eine eingeschaltete Herdplatte mit einem Kochtopf. Dieser wurde ins freie verbracht. Anschließend wurde die Wohnung durch die Feuerwehr entraucht und an die Polizei übergeben.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 21. März 2017 12:13
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 1
Fahrzeuge ELW 1
DLK 23/12
LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten Freiwillige Feuerwehr Moosburg an der Isar
Rettungsdienst
Polizei